Beachbreak – Nachhaltige Fair-Trade Taschen aus Windsurfmaterial

Beachbreak Logo

Kaputte Windsurf-Segel sind zu schaden zum Wegwerfen: Beachbreak macht daraus Taschen

Segel kaputt – ab in den Müll?

Nicht bei Kristina Schradi und Kajus Daub! Die zwei Jungunternehmer bringen jedes Segeltuch, das nicht niet- und nagelfest ist, wieder unter die Nähmaschine, um den bunten, glänzenden und designerisch ansprechenden High-Tech Materialien ein zweites Leben zu geben.

„Als leidenschaftliche Windsurfer und ihrer Liebe zur Natur ist an einem stürmischen Föntag am Bodensee nach einer intensiven Windsurfsession und einem zerissenen Segel das Geschäftsmodell für die Firma Trendbuster entstanden. Die Idee für das Konzept – aus ausgedienten und gebrauchten Windsurfmaterialien Taschen und Accessoires herzustellen – war geboren, und die ersten Prototypen sind noch in derselben Nacht entstanden,“ berichten Kristina und Kajus.

So entstehen Umhängetaschen, Freizeittaschen, Strandtaschen, Schlüsselanhänger und mehr aus den ausgedienten Windsurfsegeln unter dem Markennamen Beachbreak, die dem Nachhaltigkeitsgedanken in unserer Konsum- und Wegwerfgesellschaft Rechnung tragen. Viele Beispiele für solche Taschen findet man im Shop unter http://www.trendbuster.de/.

Beachbreak Segel Recycling

Beachbreak Umhängetasche aus Surfsegel

Das Besondere an den Recycling-Taschen von Beachbreak:

Anders als üblich wird für die Produktion nicht auf so genannten Sweatshops in Fernost zurückgegriffen, in denen Erwachsene und sogar Kinder stundenlang bei mieser Bezahlung in den Fabriken sitzen. Mit der Produktion in Deutschland, u.a. in einer Justizvollzugsanstalt bei Stuttgart, wird Häftlingen die Chance auf eine Ausbildung ermöglicht.

Einzigartig und stylish

Als Windsurf-Fan hast du mit den Beachbreak-Taschen kaum eine bessere Möglichkeit, für deinen Lieblingssport Flagge zu zeigen als mit einer stylishen Tasche von Beachbreak. Auch bei der Arbeit und in der Schule, also außerhalb deiner Freizeit auf dem Wasser, erinnert dich das Material an dein Hobby. Und das Tolle ist: Jede Tasche ist ein handgefertigtes Unikat!

Die Pros im Überblick:

  • Nachhaltigkeit: Kaputte Segel werden weiterverarbeitet
  • Sozialverträglichkeit: Deutsche Produktion und Ausbildungschancen für Häftlinge
  • Individualität: Jedes Stück ist eine unique Handarbeit
  • Qualität: Die Taschen sind sehr robust, wasserabweisend, temperaturunempfindlich und abwaschbar

beachbreak-tascheUnterstütze Beachbreak!

Mit einem Kauf tust du dir etwas Gutes UND unterstützt eine gute Sache! Aber du kannst auch anders helfen, z.B. mit einer Materialspende. Wenn dein einigermaßen aktuelles Windsurfsegel den nächsten Waschgang in der Welle nicht übersteht und eine Reparatur unwirtschaftlich ist, dann spende dein kaputtes Segel einfach an Kristina und Kajus von Trendbuster und sei dir sicher, dass daraus etwas Schönes Neues wird!

Posted in Windsurfen and tagged , , .