Ezzy Sails Legacy C60: Endlich ein preiswerterer Ezzy Surfmast mit 60 % Carbon!

Ezzy Legacy C60 RDM

Ezzy Legacy C60 RDM

Mit dem Legacy C60 kommt Ezzy Sails endlich den langjährigen Wünschen von Ezzy Fans nach einer bezahlbaren Mast-Alternative zum Hookipa C90 Masten nach: Ab sofort können Windsurfer den Skinny Masten mit 60 % Carbon auf dem deutschen Markt kaufen.

Worin bestehen die Unterschiede zwischen dem Legacy und dem Hookipa? Was taugt das neue RDM Modell?

Diese Frage wird sich die Surfer-Gemeinde nun stellen. Immerhin besteht zwischen dem Hookipa und dem Legacy ein Preisunterschied von über 200,- EUR. Zunächst ist natürlich anzumerken, dass der C60 Mast kaum spürbar schwerer ist, da der Carbongehalt ja geringer ist. Bedeutsamer als das Gewicht sind aber die Rückstelleigenschaften der Masten, die sich mit höherem Carbongehalt verbessern. Das bedeutet, dass sich beispielsweise der Mast in einem Windloch schneller wieder streckt und damit das Segel in eine durchgleit- und angleitfreundlichere Form bringt. Andersherum reagiert der hochprozentige Mast in Böen schneller mit einer stärkeren Biegung, die das Segelprofil strafft und das Segel auch bei Overpower kontrollierbarer macht. Dieser Unterschied bei den Rückstelleigenschaften ist beim Vergleich von einem Epoxy-Masten und eine 50 %igen Masten extrem und für jeden Surfer deutlich spürbar. Der Unterschied zwischen 60 % und 90 % Carbon, wie er hier beim Ezzy Legacy und Ezzy Hookipa besteht, ist für Freizeitsurfer und Aufsteiger vermutlich nicht bewusst spürbar.

Unsere Empfehlung zur Ezzy Mastwahl daher:

Wer auf die perfekte Ezzy Biegekurve für sein Ezzy Segel nicht verzichten möchte, aber als Freizeitsurfer seinen Geldbeutel schonen möchte, der greift zum Ezzy Sails Legacy RDM C60 Masten. Wer als Profisurfer keine Kompromisse bei den Fahreigenschaften seines Segels eingehen möchte und die maximale Performance herauskitzeln möchte, für den ist weiterhin der Ezzy Hookipa RDM C90 der Mast der Wahl.

Ezzy Sails

Der Clou an Ezzy Masten:

Mit dem „Mix & Match“ System lassen sich Tops und Bases aller Ezzy Mastmodelle frei kombinieren. Das gilt nicht nur für Mastteile unterschiedlicher Mastlängen, sondern auch unterschiedlicher Carbongehalte. So kann man für jedes Segel seine Mastteile so zusammenstellen, dass man die perfekte Härte und die perfekten Biegecharakteristika in JEDEM Ezzy Segel hat. Hier findest du eine Übersicht über die perfekten Mastteile für jedes Ezzy Segel: http://www.ezzy.com/masts/mix-and-match-chart/

Posted in Windsurfen and tagged , , , , .